Psoriasis-Praxisnetzwerk

> Mitgliederbereich



Passwort vergessen?

Startseite    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Umkreissuche    Mitglied werden
> Patienteninfos

Jahrestagung 2020 als Hybridveranstaltung: für 30 Teilnehmer live, für alle übrigen online

MANNHEIM – Die Weichen sind gestellt. Die Vorbereitungen für die Jahresversammlung des Psoriasis-Praxisnetzes Süd-West laufen auf Hochtouren. Die gemeinsame Fortbildung ist als Hybrid-Veranstaltung geplant: Live im Mannheimer Radisson Blu und online per Videostream.

 

Aber nicht wie ursprünglich geplant Wiesbaden, sondern Mannheim ist der neue Treffpunkt am Samstag, 24. Oktober.

Infektionsschutz wird groß geschrieben. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst," erläutert der Netz-Vorsitzende Dr. Dirk Maaßen das Auswahlverfahren bei der Online-Anmeldung.

"Die Gäste haben während ihrem gesamten Aufenthalt im Hotel eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen," heißt es in der vier Seiten umfassenden Hygienekonzept wörtlich. Und: "Jeder Teilnehmer erhält einen vom Hotel fest zugeteilten Platz" im Vortragssaal.

Das Veranstaltungsmaterial und die Plätze werden vor Beginn und in den Pausen desinfiziert. Für die dauernde Durchlüftung der Räume sorgt das Hotel. Beim Mittagessen – in Menu-Form, nicht als Buffet – werden die Teilnehmer zu zweit an einen Tisch plaziert. Die detaillierten Bestimmungen erhält jeder Teilnehmer schon bei der Anmeldung vorab schriftlich und wird auch während der Fortbildung auf einzelne Aspekte vom Personal und den Referenten noch einmal auf wichtige Einzelheiten hingewiesen.

Auf dem Programm steht zum Auftakt ab 9:15 Uhr die Mitgliederversammlung . Das wissenschaftliche Programm eröffnet um 10:30 Uhr Prof. Matthias Augustin aus Hamburg „Brauchen wir Entzündungsnetze?“ lautet die Leitfrage seines Vortrags über „Anti-entzündliche Systemtherapien in den Dermatologie“.

Prof. Petra Staubach–Renz stellt die Systemtherapien bei Neurodermitis und Urtikaria in den Fokus. Dr. Ralph von Kiedrowski widmet sich der Frage „Akne inversa– ein Thema fürs Netz“.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie greift der Beitrag von Prof. Knut Schäkel, Oberarzt an der Universitäts-Hautklinik Heidelberg zu „Impfen und Infektionsgefährdung bei Immunsuppression und Immunmodulation“ aktuelle Fragen aus dem Versorrgungsalltag auf.

„Therapeutische Herausforderungen“ beschließen den Themenreigen. Dr. Sandra Philipp spricht über Nagel Psoriasis, Dr. Sebastian Zimmer über palmoplantare Psoriasis. Beide sind selbst in der ambulanten Versorgung als Niedergelassene tätig, Philipp in Brandenburg, Zimmer im Saarland.

Infos/Kontakt: Lolis Eventmanagement, 28876 Oyten

 

 

 


> Dermatologen-Suche

Geben Sie Ihre PLZ und/oder Ihren Ort an und wählen Sie ggf. Therapiemöglichkeiten, um einen Dermatologen in Ihrer Region zu finden.

Name

PLZ

Stadt


Krankenkasse
Privat

    Dermatologen

      konventionelle Lichttherapie
      Balneo-Phototherapie
      konventionelle Systemtherapien
      Biologika-Therapien
      Excimer-Therapie

    Rheumatologen

      konventionelle Systemtherapien
      Biologika-Therapien
      Röntgen
      Gelenk-Sonographie
Im Umkreis von km

Fehlerhafte Angabe melden

Das Ärztenetzwerk wird unterstützt von

Abbott Immunology Janssen
Almirall
Lilly
medac
novartis ucb biogen hexal



Das Ärztenetzwerk ist Partner von

PsoNet