Psoriasis-Praxisnetzwerk

> Mitgliederbereich



Passwort vergessen?

Startseite    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Suche    Mitglied werden
> Patienteninfos

Sonderformen der Schuppenflechte

Nagelpsoriasis

Eine Nagelbeteiligung der Schuppenflechte kann bei allen Formen der Psoriasis beobachtet werden. Bis zu 50% aller Patienten zeigen Veränderungen an den Fingernägeln, etwa 1/3 an den Fußnägeln. Typisch für eine Nagelbeteiligung der Psoriasis sind folgende Veränderungen:

  • kleine Dellen bzw. punktförmige Einsenkungen der Nagelplatte (Tüpfelnägel)
  • Ablösung und Unterhöhlung der Nagelplatte vom vorderen Rand her (distale Onycholyse)
  • Braunverfärbungen des Nagels (psoriatische Ölflecken)
  • Krümelige Zerstörung des Nagels (psoriatische Onychodystrophie)

Während Tüpfelnägel relativ typisch für eine Nagelpsoriasis sind, sind die anderen Nagelveränderungen oft nur schwer von einem Nagelpilz (Onychomykose) zu unterscheiden. Da ein Nagelbefall der Psoriasis es Pilzen erleichtert, das Nagelbett zu  infizieren, liegt in ca. 1/3 der Fälle eine zusätzliche Pilzinfektion der Nägel (Superinfektion) vor. 

Psoriasis guttata ("Tröpfchenform")

Bei der Psoriasis guttata treten gleichzeitig sehr zahlreiche kleine (tröpfengroße) Schuppenflechtenherde an Rumpf und Extremitäten auf. Diese Form der Psoriasis wird meist durch bakterielle Infekte (Streptokokken-Angina) ausgelöst und tritt besonders häufig bei jungen Patienten auf. In vielen Fällen stellte eine Psoriasis guttata die Erstmanifestation der Schuppenflechte dar. Die Prognose dieser Form der Psoriasis ist günstig. In der Regel heilen die Hautveränderungen unter entsprechender Therapie innerhalb mehrerer Wochen erscheinungsfrei ab.

Psoriasis inversa

Bei Befall der großen Körperfalten (unter den Brüsten, Bauchfalte, Pofalte) oder der Gelenkbeugen (Leisten, Axillen) spricht man von einer Psoriasis inversa oder auch intertriginösen Psoriasis. Typisch sind scharf begrenzte Rötungen, die gerne lange als ?Wundheit? oder  Pilzinfektion fehlgedeutet werden. Typisch ist das Fehlen eines Schuppenbelages, da die entstehenden Hautschuppen durch die Reibung der benachbarten Haut stets sofort abgelöst werden.

Psoriatische Erythrodermie

Bei der selten auftretenden psoriatischen Erythrodermie sind große Hautflächen entzündlich verdickt und gerötet, wobei die typische Schuppung oft nur gering ausgeprägt ist. Bei dieser schweren Form der Schuppenflechte besteht oft ein starke Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens.  Fieber, Schüttelfrost und Lymphknotenschwellungen sind häufige Begleitsymptome. 

Pustulöse Psoriasis (generalisierte Form)

Bei dieser sehr seltenen Form der Psoriasis kommt es wie bei der psoriatischen Erythrodermie zur großflächigen Rötungen und Entzündungen der Haut, die jedoch zusätzlich von kleinen Eiterbläschen (Pusteln) übersäht sind. Es besteht in der Regel ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl (Fiber, Schüttelfrost, Abgeschlagenheit).

Pustulöse Psoriasis der Handflächen und Fußsohlen

Diese Sonderform der Psoriasis kann sowohl isoliert, als auch in Kombination mit andren Formen der Schuppenflechte vorkommen. Von Ärzten wir sie als Psoriasis pustulosa palmoplantaris bezeichnet (Palma=Handinnenfläche, Planta=Fußsohle). Hierbei kommt es in scharf abgegrenzten entzündlichen Hautarealen zum schubweisen Auftreten von stecknadelkopfgroßen Eiterbläschen (Pusten), die sich später bräunlich verfärben und eintrocknen.

Acrodermatitis continua suppurativa

Bei dieser sehr seltenen Variante der Schuppenflechte bilden sich an den Akren (=Fingerspitzen, Zehenendglieder) zahlreiche Eiterbläschen aus, die meist zu größeren Eiterblasen verschmelzen. Sehr häufig kommt es zu einer Beteiligung der Nägel bis hin zum vollständigen Nagelverlust (Onycholyse).


> Dermatologen-Suche

Geben Sie Ihre PLZ und/oder Ihren Ort an und wählen Sie ggf. Therapiemöglichkeiten, um einen Dermatologen in Ihrer Region zu finden.

Name

PLZ

Stadt


Krankenkasse
Privat

    Dermatologen

      konventionelle Lichttherapie
      Balneo-Phototherapie
      konventionelle Systemtherapien
      Biologika-Therapien
      Excimer-Therapie

    Rheumatologen

      konventionelle Systemtherapien
      Biologika-Therapien
      Röntgen
      Gelenk-Sonographie
Im Umkreis von km

Fehlerhafte Angabe melden

Das Ärztenetzwerk wird unterstützt von

Abbott Immunology Janssen
Almirall
Celgene
Lilly
medac
novartis



Das Ärztenetzwerk ist Partner von

PsoNet