Aktuelles

Start > Aktuelles > News-Detail

Dermatolog:innen wählen erfahrene Psoriasis-Netzwerker an die Spitze des Berufsverbandes

BERLIN – Zwei erfahrene Psoriasisexperten bestimmen in den kommenden vier Jahren die Geschicke des Berufsverbands der Deutschen Dermatologen (BVDD). Die Delegiertenversammlung des Verbandes wählte Dr. Ralph von Kiedrowski zum neuen Präsidenten und Dr. Thomas Stavermann zum Vize-Präsidenten.

Von Kiedrowski führt in Selters, Westerwald, eine auf entzündliche Hauterkrankungen spezialisierte Hautarztpraxis mit angeschlossenem Studienzentrum. Stavermann leitet geschäftsführend ein Hautzentrum als MVZ in den Berliner Gropius-Passagen.

Beide sind in der Psoriasisnetz-Szene aktiv. Der neue BVDD-Präsident gehört im Psoriasis-Praxisnetz Süd-West dem Vorstand an. Stavermann war zeitweise Vorsitzender des Psoriasisnetzes Berlin und Brandenburg.

Im Fokus der berufspolitischen Arbeit des neuen BVDD-Vorstandes steht in der neuen Amtszeit neben vielen anderen Zielen der Abbau von Unterversorgung von Menschen mit chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen auf der Agenda der kommenden Amtszeit, wie dazu der Berufsverband auf seiner Website berichtet.  Der BVDD vertritt die berufspolitischen und wirtschaftlichen Interessen von über 5.000 Hautärztinnen und Hautärzten in ganz Deutschland.

 

Zurück

Wir finden
die richtige Therapie
für Sie

Facharztsuche

Finden Sie einen niedergelassenen Facharzt in ihrer Nähe! Unsere Datenbank umfasst über 200 Spezialisten, die unsere Qualitätsstandards erfüllen.

Bitte wählen Sie ein Krankheitsbild und mindest eine Therapieform aus.

PLZ : Stadt *:
Im Umkreis von:

Ihr Krankheitsbild

  • Gewünschte Therapien

  • Gewünschte Therapien

  • Gewünschte Therapien

FÖRDERER UND PARTNERSCHAFTEN

Cookie-Einstellungen